Stärken in der Bewerbung nennen - so geht's

Wir verraten Ihnen, welche Stärken Sie in der Bewerbung nennen sollten und wie Sie den Personaler damit überzeugen.

Das Anschreiben ist für viele Personaler ein wesentlicher Bestandteil der Bewerbung. Um den Job zu bekommen, ist es wichtig den Personalentscheider von der persönlichen Eignung zu überzeugen. Als Bewerber sollten Sie daher Ihre Stärken nennen, die Sie von Ihren Mitbewerbern abheben. Aber wie formuliert man seine Stärken? Wohin gehören sie in der Bewerbung? Und wie findet man seine eigenen positiven Eigenschaften heraus, die auch noch perfekt zum Wunschunternehmen passen?

In diesem Beitrag finden Sie alle wichtigen Punkte zur Nennung der Stärken im Bewerbungsschreiben. Wir verraten Ihnen Beispiele, wie Sie Ihre Stärken formulieren können und was Sie unbedingt vermeiden sollten. So können Sie Ihre Eigenschaften gekonnt ins rechte Licht rücken und somit Ihr Wunschunternehmen von sich überzeugen.

 


Sinnvolle Stärken finden und ausformulieren 

Da der Platz im Bewerbungsschreiben sehr begrenzt ist, ist es sinnvoll sich auf die relevanten Stärken zu konzentrieren. Heben Sie genau Ihre Stärken hervor, welche für die jeweilige Stelle am wichtigsten sind und erklären Sie, wieso diese ein entscheidender Vorteil für das Unternehmen und die ausgeschriebene Stelle sind. 

Beachten Sie dabei Ihre Stärken nicht nur kurz zu erwähnen, sondern diese genauer zu erläutern und zugleich einen Bezug zum Wunschjob herzustellen. Weniger ist mehr: Zwei bis drei wichtige Eigenschaften reichen dementsprechend aus, um den knappen Platz effizient zu nutzen. Dem Leser seine Stärken glaubhaft und ausdrucksvoll aufzuzeigen, kann jedoch eine echte Herausforderung sein. Deswegen sollten Sie zu Beginn Ihre eigenen Stärken ermitteln und anschließend in der Bewerbung ausformulieren.
 

Wie finde ich meine Stärken heraus? 

Jeder Mensch hat eine Vielzahl an Stärken und Schwächen. Sich diese selbst bewusst zu machen und herauszufiltern, welche Stärken passend für die Bewerbung sind, ist oftmals gar nicht so leicht. Wir zeigen Ihnen bestimmte Methoden, die Ihnen helfen können, die richtigen Stärken zu finden. 


- Eigene Zeugnisse und Beurteilungen lesen 

Höchstwahrscheinlich waren Sie bereits in einem Unternehmen beschäftigt und haben eine Beurteilung in Form eines Arbeitszeugnisses erhalten. Dadurch haben Sie eine professionelle Einschätzung einer Person, die Ihre Arbeitsweise und Ihre Stärken erlebt hat. Lesen Sie Ihre eigenen Zeugnisse und nutzen Sie das Meinungsbild Ihrer vorherigen Arbeitgeber.


- Freunde und Kollegen fragen 

Teamkollegen und Freunde kennen Sie besonders gut und wissen daher auch genau, was Ihre Stärken sind. Fragen Sie diese nach Ihren Charaktereigenschaften – Sie werden merken, dass Ihre Freunde und Kollegen Eigenschaften nennen, die Ihnen bis dahin noch gar nicht bewusst waren.


- Beurteilen Sie sich selbst objektiv 

Sie können sich natürlich auch selbst Gedanken über Ihre Stärken machen. Dabei kann Ihnen eine Liste von Persönlichkeitsmerkmalen helfen: Überlegen Sie, ob diese Merkmale auf einen selbst zutreffen. Machen Sie sich auch Gedanken über unterschiedliche Lebensbereiche und welche Stärken dadurch hervorgehen. Wichtig dabei ist, ehrlich zu sich selbst zu sein und keine Eigenschaften zu erfinden, die gar nicht auf Sie zutreffen. Haben Sie eine Liste mit Ihren Stärken, geht es darum nur die auszuformulieren, die Sie auch mit Beispielen aus dem Arbeitsalltag oder der Freizeit begründen können.

 

Diese Stärken in der Bewerbung werden am häufigsten genannt:

Immer und immer wieder lesen Personaler dieselben Stärken in der Bewerbung. Hier finden Sie eine Liste mit den am häufigsten genannten Stärken:

•    Teamfähigkeit
•    Zuverlässigkeit
•    Organisationstalent
•    Kreativität
•    Motivation
•    Belastbarkeit
•    schnelle Auffassungsgabe
•    Pünktlichkeit
•    Verantwortungsbewusstsein
•    Flexibilität
•    Anpassungsfähigkeit
•    Technikaffinität
•    Ehrgeiz
•    Einsatzbereitschaft
•    Zielstrebigkeit
•    Kritikfähigkeit
•    Lernfähigkeit
•    Freundlichkeit
•    Loyalität

Viele dieser Stärken bringen Personaler eher zum Gähnen, als dass es sie vom Hocker haut. Je nach ausgeschriebener Stelle kann es jedoch sinnvoll sein, ein paar dieser Stärken in der Bewerbung zu verwenden. 

 

Wichtig: Diese "Stärken" sind Selbstverständlichkeiten 

Viele Stärken werden mittlerweile von Unternehmen als selbstverständlich angesehen. Diese als Stärken in seinem Bewerbungsschreiben zu nennen, kann deshalb kontraproduktiv sein. Selbstverständlichkeiten sind zum Beispiel:

•    Pünktlichkeit
•    Zuverlässigkeit
•    Ehrgeiz
•    Freundlichkeit
•    Motivation

Diese Stärken können jedoch auch besonders wichtig für die ausgeschriebene Stelle sein und gelten somit nicht als selbstverständlich. In dieser Situation können Sie diese Eigenschaften durchaus erwähnen.

 

Stärken in der Bewerbung ausformulieren: Beispiele 

Wie können Sie nun die ausgewählten Stärken im Bewerbungsanschreiben überzeugend formulieren? Im Folgenden zeigen wir Ihnen Beispiele, wie gelungene Formulierungen aussehen können. Übernehmen Sie diese bitte nicht eins zu eins, sondern passen Sie sie individuell auf sich und den Wunschjob an.

 

Teamfähigkeit

In meiner letzten Position konnte ich immer wieder meine Teamfähigkeit unter Beweis stellen. In verschiedenen Projekten haben sich mein Team und ich gegenseitig unterstützt, um am Ende das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Der Zusammenhalt in unserem Team hat dabei geholfen, das Potential aller Beteiligten auszunutzen.


Organisationstalent

Ich würde mich zudem selbst als sehr organisiert beschreiben. Schon in der Schulzeit und im Studium war ich in AGs und Vereinen tätig, wo ich der erste Ansprechpartner für Entscheidungen war. Ich war an der Planung unseres Abschlussballs beteiligt und habe unterschiedliche Veranstaltungen im Studium mit organisiert.


Schnelle Auffassungsgabe

Darüber hinaus gehört eine schnelle Auffassungsgabe zu meinen Stärken. Zu Beginn meiner Beschäftigung bei der Firma XY konnte ich bereits nach drei Tagen den Umgang mit dem Programm ZZ verinnerlichen – so war es mir möglich die Aufgaben nach kurzer Zeit eigenständig zu erledigen.

 

Die relevanten Stärken für die Stelle auswählen

Um bei dem Personalentscheider zu punkten ist es wichtig, die Stärken auszuwählen, die auch wirklich zu der Stelle und dem Unternehmen passen. Der Personaler sollte nicht den Eindruck haben, Sie würden ein und dieselbe Bewerbung an unterschiedliche Unternehmen versenden. Informationen über gesuchte Stärken sind auf der Website der Firma und größtenteils in der Stellenanzeige zu finden. Mit den richtigen Stärken können Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben und so den Personaler überzeugen. 

 

Achtung: Nutzen Sie keine kopierten Stärken aus dem Internet

Wie schon bereits erwähnt, sollte man Formulierungen nie eins zu eins aus dem Internet übernehmen. Personalentscheider lesen sehr häufig Bewerbungen und stolpern deshalb regelmäßig über die gleiche Wortwahl im Anschreiben. Erkennen Personaler die Vorlage, kann sie das sofortige Aus bedeuten. Ein Muster aus dem Internet zu übernehmen, ist deswegen keine kluge Entscheidung. Jedoch können Sie sich gerne Ideen aus dem Web holen, diese individualisieren und direkt auf Sie anpassen.  

 

Wo gehören die Stärken in der Bewerbung hin?

Sie sollten bereits in der Einleitung erklären, wieso Sie der richtige Kandidat für die Stelle sind. Im Hauptteil des Anschreibens können Sie dann Ihre Stärken noch genauer mit konkreten Beispielen erläutern. Hier haben Sie etwas mehr Platz, um Ihre Vorzüge zu belegen und den Personaler damit zu überzeugen.

 

Sie suchen einen Partner, der Sie beim Bewerbungsprozess unterstützt? 

Sie finden nicht die richtigen Stärken für Ihre Bewerbung oder wissen nicht, wie Sie sich damit von der Konkurrenz abheben können? Sie hätten gerne eine Unterstützung bei der Bewerbung? Dann helfen wir Ihnen gerne weiter! Seit über 25 Jahren arbeiten wir tagtäglich mit Bewerbungen - wir kennen den Bewerbungsprozess in- und auswendig. Deswegen sind wir der ideale Begleiter, um den passenden Job für Sie zu finden.
Bewerben Sie sich einfach initiativ bei uns oder nehmen Sie Kontakt mit der Niederlassung in Ihrer Nähe auf. Wir finden Ihre individuellen Stärken und unterstützen Sie dabei Ihre Vorzüge in der Bewerbung ausdrucksstark darzustellen.


Zusammenfassung

•    Fokussieren Sie sich auf zwei bis drei relevante Stärken, die zur ausgeschriebenen Stelle passen. 
•    Erläutern Sie Ihre positiven Eigenschaften mit konkreten Beispielen, um Ihre Vorteile für den Personalentscheider glaubhaft zu machen. 
•    Lesen Sie Ihre alten Zeugnisse, fragen Sie Freunde und Bekannte nach Ihren Stärken oder machen Sie sich selbst Gedanken über Ihre verschiedenen Lebensbereiche – so finden Sie sicher Ihre individuellen Stärken.
•    Übernehmen Sie keineswegs beispielhafte Formulierungen aus dem Internet – schneiden Sie diese direkt auf Ihre Person zu. 
•    Überlegen Sie sich ausdrucksstarke Stärken! Verwenden Sie keine Eigenschaften, die Personaler in jedem zweiten Anschreiben zu Gesicht bekommen.
 

Jetzt teilen